Wunschzettel

Wärmeleitpaste

MX-Wärmeleitpasten sind seit über einem Jahrzehnt Klassiker auf dem Markt und zählen zu den beliebtesten und meistverkauften ARCTIC-Produkten. Mit extrem niedrigem Wärmewiderstand durch eine geringe Schichtdicke, einfacher und sicherer Anwendung, einer langen Haltbarkeit und einem kundenfreundlichen Preis-Leistungsverhältnis sind sie die ideale Ergänzung zu jedem CPU- und GPU-Kühler.

Filter
Ergebnisse anzeigen
Sortieren nach
Tipp
MX-5
ULTIMATE Performance Wärmeleitpaste

14,99 $

Preis inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
MX-4
PREMIUM Performance Wärmeleitpaste

11,99 $

Preis inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
MX-2
PERFORMANCE Wärmeleitpaste

7,99 $

Preis inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Wärmeleitpaste mit hoher Leistung und einfacher Anwendung

Wärmeleitpaste (oder auch Kühlpaste genannt) ist die am Häufigsten genutzte Möglichkeit zur Wärmeübertragung zwischen CPU und CPU-Kühler. Die beste Leistung wird hierbei von qualitativ hochwertigen Pasten mit geringem Wärmewiderstand erzielt.

 

1. Wofür benötigt man Wärmeleitpaste?

2. Wie Wärmeleitpaste richtig auftragen?

3. Womit entfernt man Wärmeleitpaste?

4. Wie lange ist Wärmeleitpaste haltbar, wann muss sie erneuert werden?

5. Welche Wärmeleitpaste ist die Beste?

6. Welche verschiedenen Verpackungsgrößen bieten wir?

 

1. Wofür benötigt man Wärmeleitpaste?

Die Oberfläche von Kühlkörpern und Prozessoren ist nie komplett eben. Sie ist geprägt von mikroskopisch kleinen Abrasionen bedingt durch die Fertigung. Beim direkten Kontakt würden so Lufträume entstehen, welche eine isolierende Wirkung auf die Wärmeübertragung haben. Daher wird ein Füllmaterial benötigt um die Unebenheiten zwischen Kühler und Chip auszugleichen und die Wärmeübertragung grundlegend zu verbessern. Problematisch bei Metallfüllstoffen ist trotz ihrer hervorragenden Wärmeleitfähigkeit ihre elektrische Leitfähigkeit. Nicht elektrisch-leitende Pasten bieten in der Regel eine deutlich geringere Wärmeleitfähigkeit, jedoch die Möglichkeit die Masse zu einer deutlich dünneren Schichtdicke auszupressen. Der Wärmewiderstand betrachtet sowohl die Bondline Dicke (= Schichtdicke), als auch die Wärmeleitfähigkeit.

Wärmewiderstand = Bondline Dicke / Wärmeleitfähigkeit

 

Delta T (Temperaturdifferenz zwischen CPU und Kühler) = Wärmewiderstand x Energie (zu übertragende Energie von CPU zu Kühler)

Statt Wärmeleitpaste können auch Wärmeleitpads – speziell zur Überbrückung größerer Abstände – verwendet werden. Zwar leiten diese Pads Wärme typischerweise besser, als Wärmeleitpaste, jedoch ist eine sehr dünne Bondline mit ihnen nicht möglich.

2. Wie Wärmeleitpaste richtig auftragen?

Zunächst sollte die Oberfläche des Chips gründlich gereinigt werden. Wir empfehlen die Klecks-Methode – bei welcher das Wärmeleitmittel mittig auf der CPU aufgetragen wird und durch das Aufsetzen des Kühlers gleichmäßig ohne Lufteinschlüsse verteilt wird. Wichtig ist, dass die vollständige Kontaktfläche des Prozessors von einem dünnen Film bedeckt ist. Die Wärmeleitpasten von ARCTIC sind dank ihrer Konsistenz selbst für Einsteiger leicht aufzutragen.

Im Anwendungsvideo zeigen wir die empfohlene Applikationsmöglichkeit:

 

3. Womit alte Wärmeleitpaste entfernen?

Frische Wärmeleitpaste lässt sich oft einfach abwischen. Wenn sie schon eingetrocknet ist, empfiehlt es sich, sie mit Hilfe eines Tuches mit Limone abzuwischen. Hartnäckige Verhärtungen können mit leichtem Druck abgewischt werden.

 

4. Wie lange ist Wärmeleitpaste haltbar, wann muss sie erneuert werden?

Allgemeine Aussagen zur Haltbarkeit aufgetragener Wärmeleitpaste können nicht getroffen werden. Während manche Pasten regelmäßig erneuert werden müssen, um ein Austrocknen zu verhindern, bieten ARCTICs Wärmeleitpasten eine sehr lange Haltbarkeit. Unsere Spritzen sind widerverschließbar, sodass man sich um ein vorzeitiges Austrocknen nicht sorgen muss. Auch im aufgetragenen Zustand überzeugt unsere Paste mit ihrer Haltbarkeit. Sobald man Veränderungen in den Temperaturen, der Geräuschkulisse oder der Leistung spürt, sollte man den PC reinigen und die Wärmeleitpaste erneuern.

5. Welche Wärmeleitpaste ist die Beste im Test?

Die ARCTIC MX-4 wurde dank ihrer herausragenden Performance in Tests vielfach ausgezeichnet und zählt zu den Top-Wärmeleitpasten auf dem Markt. Mit der MX-5 hat ARCTIC sein Portfolio erst kürzlich zudem um eine neue Premium-Wärmeleitpaste erweitert. Diese überzeugt mit idealen thermischen Eigenschaften und garantiert verlässliche Wärmeableitung über lange Zeiträume.

6. Welche verschiedenen Verpackungsgrößen bieten wir?

Wärmeleitpaste wird meistens mit einem Inhalt von wenigen Gramm angeboten, was bereits für mehrere Anwendungen ausreicht. Zum präzisen Auftragen eignen sich Spritztuben. Bei ARCTIC ist die MX-5 in Verpackungsgrößen von 2 bis 50 Gramm verfügbar, die MX-4 bis 45 Gramm. Alternativ sind Varianten mit Spachtel erhältlich. Die ARCTIC MX-2 wird in Tuben von 2 bis 65 g angeboten.

Bei allen unserer CPU-KÜHLER ist unsere hauseigene Wärmeleitpaste zudem bereits voraufgetragen oder beiliegend.